Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/tete-in-neuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





Westaustralien

Sind inzwischen an der Westkueste in Perth. Die abgelegenste Stadt der Welt Leider hat es hier nur noch 17 Grad. An der Ostkueste waren es noch 32

Aber trotz Regenzeit haben wir Glueck und es ist trocken bisher. Man koennte denken, wir sind in einem anderen Land. Die Stadt Perth und Umgebung ist ganz anders als Staedte an der Ostkueste. Sehr wenig Touristen und die Architektur der Haeuser ist sehr schoen. Viele alte Haeuser aber daneben das Bankenviertel. Sehr gemischt.

Die Freunde von Guenni sind total nett und zeigen uns viel von der Umgebung. Parks, eine Schokoladenfabrik, verschiedene Vororte mit Maerkten...

In drei Tagen fliegen wir nach Singapur, wo wir zwei Tage bleiben, bevor es heimwaerts geht.
Habe ganz gemischte Gefuehle.

Auf der einen Seite freu ich mich wahnsinnig, Freunde und Familie wiederzusehen. Ist ja klar nach einem halben Jahr bzw. Jahr (damit mein ich mein Schwesterherzemotion).

Auf der anderen Seite ist es der Abschied von einer sehr sehr schoenen Zeit und einem Abenteuer, dass ich wohl nie vergessen werde. Kaum zu glauben, dass 6 Monate jetzt vorbei sind...

Aber ich habe ca. 5000 Fotos gemacht, die mich neben den Erinnerungen immer an die Zeit erinnern werden.

(Keine Angst ich werde fuer euch nur die schoensten heraussuchen )

Freu mich auf euch

emotionBis bald und danke fuers Zuhoeren

 

27.7.09 15:17


Werbung


Great Barrier Reef

Nach dem Fallschirmsprung ging es weiter Richtung Norden zum Cape Tribulation.

-Where the rainforest meets the Reef-

 Hier trifft der Regenwald direkt auf das Meer. Es gibt schoene verlassene Straende, die man immer wieder von der Hauptstrasse erreichen konnte. Man musste NUR ein paar Minuten durch den Wald laufen.

Hier im Norden von Queensland ist das allerdings gar nicht ohne, da ueberall Warnschilder aufgestellt sind. Hier im Meer und in Suempfen leben naemlich die Salzwasserkrokodile... ich wusste gar nicht, dass ich vor etwas groessere Angst haben kann, als vor den Spinnen.

Aber es ist alles gut gegangen, wir haben keine gesehen. Und das sehen allein waere schon schlimm genug. Im Reisefuehrer steht: wer sie sieht ist ihnen schon viel zu nahe!

Danach ging es zurueck nach Port Douglas. Von dort aus haben wir eine Bootstour zum Great Barrier Reef gemacht. Das Tauchen war echt klasse. Viele Bunte Fische und Korallen. Aber der Hoehepunkt war auf jeden Fall der Hai, der uns auf einmal entgegen geschwommen kam emotion

8.7.09 03:02


Skydiiiiiiiiiiiiiiiiive!!!!!!

Erst fliegt man mit einem kleinen Flugzeug in die Hoehe. Unter mir sehe ich den Strand und das Great Barrier Reef, das sich immer weiter entfernt hat.

Dann war der Punkt erreicht, wir waren ueber 4000Meter ueber dem Meer. Der Mann, der hinter mir sass und mit 4 Schnallen mit mir befestigt war, sagt: "wir sind dran!"

Es war soweit: 60 Sekunden freier Fall....Yeahaaaaaaaaaaaa!

emotion

... dann hat sich der Fallschirm geoeffnet.

Zum Schluss gab es eine sanfte Landung am Strand!

Unbeschreiblich. War danach noch ganz aufgedreht!!! es war ein riesenspass.

 

28.6.09 08:46


Fraser Island

..die groesste Sandinsel der Welt. Sie ist ca. 120km lang und 15km breit. Die groessten Duenen sind 240Meter hoch.

Unsere Tour war genial!

 

Am ersten Tag sind wir mit einem kleinen Bus mit 140 Sachen am 75Mile Beach entlang gebrettert. Der Reisefuehrer hat die Musik aufgedreht und wir sind an einen Azurblauen See gefahren. Von so klarem Wasser habe ich bisher nur getraeumt!!!

Danach sind wir noch eine Stunde durch Regenwald (der auf dem Sand entstanden ist) gelaufen und zurueck in unser Camp, direkt am Meer gelegen, gefahren.

Die Gruppe bestand aus 20Leuten, davon 17Maedels...Armer Guenni!

Wir haben echt gedacht, der erste Tag waere nicht zu toppen!

Am zweiten Tag sind wir zu zwei Aussichtspunkten gelaufen

, von denen wir eine schoene Sicht auf Meer und Felsen hatten. Danach gings zu einem Schiffswrack (fast so gross wie die Titanic), das seit ca. 150Jahren am Strand liegt und bis zum dritten Deck schon im Sand versunken ist. In mehreren Jahren wird davon gar nichts mehr zu sehen sein, da immer wieder neuer Sand auf die Insel gespuelt wird. Echt beeindruckend.

Aber das beste kam noch. Wir haben uns danach spontan dazu entschlossen uns die Insel noch von oben anzusehen. Sind zuviert mit einem kleinen Flugzeug eine Viertelstunde ueber die Insel geflogen.

 

Neben verschiedenen Seen(einer sah von oben aus wie ein Schmetterling), haben wir den Regenwald, Sand, das Wrack undden kilometerlangen Strand gesehen!!

Heute haben wir den Vormittag an einem See verbracht und haben nach einem Bushwalk am Strand zu Mittag gegessen und dabei zum Abschluss einen Wal im Meer gesehen!
Was fuer ein Ausflug!

8.6.09 13:23


Brizzy + Sunshine Coast

Brisbane war wirklich schoen, hat mir fast noch besser gefallen als Sydney.

Am ersten Tag waren wir in einem Park mit kuenstlich angelegter Lagune. Abends ist die Stadt schoen beleuchtet und es gibt eine Fussgaengerzone mit gemuetlichen Bars.

Die Tage danach gings weiter Richtung Norden. Jetzt sind wir in der Stadt Noosa an der Sunshine Coast. Waren heute morgen wieder surfen...Das Wasser ist total warm. Konnten es kaum glauben, als wir heute erfahren haben, dass seit drei Tagen "Winter" ist!

Wir suchen uns hier ja meistens einen Parkplatz mit oeffentlichen Toiletten, auf denen wir dann uebernachten koennen. Vorgestern wurden wir um 8Uhr morgens von einem Beamten geweckt. Es war wohl nicht erlaubt dort zu parken emotion und wenn er uns nochmal erwischt, muessen wir mit einer Geldstrafe rechnen..

Sind bis zum Wochenende also auf einem Hostel-Parkplatz und ab Samstag machen wir eine Drei-Tagestour zu Fraser Island. Koennt ja mal googeln. Die Landschaft muss toll sein.

Melde mich, wenn ich wieder auf dem Festland bin. Cheers

3.6.09 08:54


Brisbane

Hey!

So nach einer Woche Sturm und Unwetter geht unsere Reise wieder weiter.emotion

Die letzten Tage mussten wir in Hostels uebernachten, da es wahnsinnig gestuermt hat und manche Stadte, in denen wir noch ein paar Stunden zuvor waren, standen unter Wasser. Haben echt Glueck gehabt! Aber im Van zu schlafen war unmoeglich!

Jetzt scheint die Sonne zum Glueck wieder und die Wettervorhersage klingt auch gut. Sind in einem Vorort von Brisbane und werden morgen frueh in die Stadt rein fahren. Wahrscheinlich bleiben wir aber nur ein oder zwei Tage. Wir geniessen die kleinen Staedte mit wenig Menschen mehr. Am besten direkt am Meer

Und bald gehts ins Outback!! Da sind dann nur noch wir. Und die Tiere emotion

27.5.09 10:42


East Coast Australia

Hi!

Seit einer Woche sind wir jetzt mit dem Van unterwegs. Das Schlafen ist sehr bequem, da man die Sitzflaeche zu einer grossen Liegeflache umbauen kann. Hinten ist noch ein Kuehlschrank, eine kleine Spuele und einen Gasherd eingebaut.

Das ist perfekt. so koennen wir immer dort essen, wo es uns gefaellt. Und das ist meistens am Meer.

Reisen von Ort zu Ort die Ostkueste hoch und halten an schoenen Straenden und anderen Aussichtspunkten.

Ich hab schnell gemerkt, dass die Australier genauso freundlich und hilfsbereit sind wie die Neuseelaender. emotion 

 

 

15.5.09 04:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung